Corona-Schutzimpfung

Wir führen in unserer Praxis die Schutzimpfung gegen das Coronavirus durch.

Voraussetzungen

Aktuell gibt es aufgrund der geringen Verfügbarkeit der Impfstoffe eine Beschränkung des Anspruchs auf einen Impftermin für bestimmte Gruppen mit erhöhtem Risiko oder erhöhter Exposition. Genau wie die Impfzentren müssen wir uns an die Priorisierung nach der Coronavirus-Impfverordnung halten. In Abhängigkeit des uns zur Verfügung gestellten Impfstoffes kann es zusätzlich eine Beschränkung auf bestimmte Altersgruppen geben.

Derzeit impfen wir Personen mit höchster und hoher Priorität.

Buchung eines Termins

Wir erfahren jeweils Donnerstags wie viele Dosen von welchen Impfstoffen wir in der darauffolgenden Woche am Dienstag vormittag erhalten. Anschließend geben wir für Sie eine entsprechende Anzahl von Impfterminen über unsere Terminbuchung frei. Wir impfen dann ab Dienstag nachmittag bis Freitag vormittag während unserer Sprechstundenzeiten. Eine Wahl des Impfstoffes ist nicht möglich! Wir impfen entsprechend der STIKO-Empfehlung nach Altersgruppen – das bedeutet Personen über 60 Jahren werden mit dem Vektor-Impfstoff von Astra Zeneca geimpft, Personen unter 60 Jahren mit einem mRNA-Impfstoff. Nur so können wir möglichst vielen Personen zeitnah einen Termin zur Erstimpfung anbieten. Beachten Sie die beiden unterschiedlichen Alterskategorien bei der Buchung und buchen Sie keinen Termin, wenn Sie mit dem Ihrer Altersgruppe entsprechenden Impfstoff nicht geimpft werden wollen.

Den Zweit-Termin für Ihre Impfung vergeben wir je nach Impfstoff 6 oder 12 Wochen nach Ihrer Erstimpfung. Leider können wir Ihren Zweit-Termin nicht individuell planen oder verschieben, er findet zur gleichen Uhrzeit wie der Erst-Termin im entsprechenden Abstand statt.

Ablauf der Impfung

Bevor wir die Impfung bei Ihnen durchführen können, müssen Sie schriftlich eingewilligt haben. Wir stellen Ihnen hierzu hier Informationen zu den beiden derzeit in Frage kommenden Impfstoffen bereit:

Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Sollten bei Ihnen noch Fragen offen bleiben, so melden Sie sich bitte für unsere Sprechstunde an. Unmittelbar zum Impftermin besteht aus organisatorischen Gründen keine Zeit für ein ausführliches Gespräch sondern ausschließlich für eine kurze Prüfung der Impffähigkeit und letzte kurze Fragen.

Aufgrund der neuartigen Impfstoffe werden wir Sie im Anschluss an Ihre Impfung noch etwa 15 Minuten bei uns verweilen lassen.